Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen allen meinen herzlichen Dank dafür auszusprechen, dass die 50. Akademie für Kinderchirurgie eine erfolgreiche und hoffentlich nachhaltige Veranstaltung war.

Es ist uns gelungen, eine Plattform für einen freundschaftlichen und kollegialen Austausch von mehr als 170 Assistentinnen und Assistenten in Weiterbildung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz untereinander und mit den Referentinnen und Referenten zu schaffen.

Den Assistentinnen und Assistenten danken wir für die rege Teilnahme, die umfangreichen Diskussionen und die große Anzahl der ausgefüllten Feedback-Bögen. Deren Auswertung werden wir demnächst mitteilen.

Den Referentinnen und Referenten danke ich für die Vorbereitung und Durchführung der Vorträge und Workshops. In den Zeiten limitierter Ressourcen ist es bemerkenswert, wie bereitwillig bzw. freudig und kompetent die Aufgabe in der Weiterbildung wahrgenommen wurde.

Großer Dank gebührt der hervorragenden Kongressorganisation Eventlab und den Sponsoren.

Im besonderen Maße möchte ich noch die Rolle unserer Fachgesellschaft, der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) würdigen, die die Akademie für Kinderchirurgie neben der personellen Unterstützung mit einer großen finanziellen Zuwendung unterstützt hat.

Nach der erfolgreichen 50. Akademie möchte ich Sie alle im Namen von Professor Philipp Szavay zur 51. Akademie für Kinderchirurgie am 24.-26. November 2016 nach Luzern einladen.

 

Prof. Dr. med. Udo Rolle

Universitätsklinikum der Goethe-Universität Frankfurt am Main